Fachgruppe Elektroversorgung

Die Fachgruppe Elektroversorgung (FGr E) ist das mobile Elektrizitätswerk des THW.

Sie (Personalstärke -/2/7/9) verfügt über Netzersatzanlagen mit einer Leistung von 175 kVA. Das Aggregat ist schallgedämpft und kann auch für parallele Einspeisungen benutzt werden. Mit mehreren, parallel angeschlossenen Aggregaten kann das THW auch einen Ortsteil vorübergehend mit Strom versorgen.

(Quelle: www.thw.de)


unsere Fachgruppe in Aktion

der ehemalige Mercedes Benz 1017 mit der Netzersatzanlage 175 kVA
NEA 175 kVA von Polyma
Ausstattung der Fachgruppe
Ausstattung der Fachgruppe
Einsatz im Münsterland 2005
Warten in Ochtrup auf den Einsatzort
Einsatz im Münsterland 2005
Einspeisung in die 1 kV am Mastansatztrafo, dort werden 8 Bauernhöfe und 10 Einfamilienhäuser versorgt.
Einsatz im Münsterland 2005
Für eine Woche eine super Zusammenarbeit mit der Bevölkerung
Ölübung 2007 auf der Teerhofinsel in Lübeck
Notstromversorgung einer Champignonfabrik in der Nähe von Hameln mit den Ortsverbänden Hameln und Hannover Langenhagen
Notstromversorgung einer Champignonfabrik in der Nähe von Hameln mit den Ortsverbänden Hameln und Hannover Langenhagen

Gruppenführer

Fahrzeuge

Der Lastkraftwagen dient zur Beförderung von Fachgruppen-Personal (1+2), als Geräteträger für Ausstattung und zum Transport von Arbeits-/Baumaterial.

Heros Sarstedt 32/43
LKW 7 t gl mit Ladebordwand
MAN TGM 18 290
Anhänger Netzersatzanlage 175 kVA
Anhänger Hubarbeitsbühne