Jahresabschlussfeier am 15.12.2023

Am 15.12.2023 fand eine gemeinsame Jahresabschlussfeier mit unserer Jugendgruppe statt. Zu den Teilnehmenden zählten wir nicht nur 40 Personen aus unserem Ortsverband, sondern auch Gäste aus unserer Kommunalpolitik, von Feuerwehr, DLRG, Polizei und des Deutschen Roten Kreuzes. In seinem Redebeitrag konnte unser Ortsbeauftragte Dr. Christian Rathke nach den Corona geprägten Jahren, auf ein weitgehend geregelten Dienstbetrieb zurückblicken. Er konnte 2023 auf diversem Einsatze zurückblicken.

 

So war unsere Fachgruppe Elektroversorgung im Februar in Hameln, um dort die Notstromversorgung der Leitstelle sicherzustellen. Insgesamt 12-mal war unser Baufachberater Sebastian Masphol auch über die Landkreisgrenzen hinaus mit seiner Expertise gefragt. Im März war einer unserer 4 Fachberater bei einem Brandeinsatz in Ahrbergen gefragt. Im April waren wir im Rahmen der Amtshilfe auf Anforderung des Landkreises Hildesheims mit Logistikaufgaben betraut worden. Im Juni gab es ein Unwetter mit Starkregen und Gewitter. Dort wurden wir von Der Feuerwehr angefordert, um in der Örtlichen Kläranlage Pumpenarbeiten durchzuführen. Unterstützend wahren hierbei der Ortsverband Elze sowie die Börger Pumpe des Landkreises Hildesheims mit Personal der Feuerwehr. Im Verlauf dieses Abends wurde unser Baufachberater angefordert zu einem Brandeinsatz nach Lühnde. Dort gab er seine Expertise ab und es wurde mit dem Einsatzleiter vor Ort beschlossen das die Bergungsgruppe mit ihren Atemschutzgeräteträgern/innen zum Öffnen des Daches für die Nachlöscharbeiten hinzugezogen werden soll.

 

Den Einsatzleiter aus Lühnde durften wir auch auf unserer Jahresabschlussfeier begrüßen. Er ließ es sich nicht nehmen in kurzen eigenen Worten sich nochmal bei allen eingesetzten Kräften für die großartige, schnelle und professionelle Arbeit zu bedanken.

 

Traditionell werden im Rahmen der Abschlussfeier auch immer Ehrungen verliehen. Überaschend für alle, auch für sie selbst, bekam die Stadtbürgermeisterin Heike Brennecke das Helferzeichen in Gold des THW verliehen. Mit diesem Zeichen bedankt sich der Ortsverband für ihr großartiges Engagement alle Hilfsorganisationen im Stadtgebiet Sarstedt zu verknüpfen und zu Vereinen.

 

Zum Schluss hatte unser Ortsbeauftragte noch eine positive Nachricht zu verkünden. Der bereits in die Jahre gekommene Anhänger der Bergungsgruppe darf in den wohlverdienten Ruhestand gehen.  Der Ortverband durfte wenige Tage vorher seinen Nachfolger abholen.

 

Der Abend klang lang gemütlich aus .

 


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: